Eine Herren Automatikuhr ist eine Uhr welche durch die Bewegungen seines Trägers über Tag in kleinen Schritten aufgezogen wird. Während man die Zeit in welche die Uhr selbst im Ruhezustand läuft Gangreserve nennt. Die Zeitdauer der Gangreserve liegt zwischen mindestens 12 und höchstens 36 Stunden. Sie hat allerdings im Vergleich zu einer Quarzuhr eine Gangabweichung von etwa 1-2 Sekunden, bei preiswerten Modellen kann die Genauigkeit sogar bis zu 20 Sekunden abweichen. Der Besitzer solcher Uhren sieht ihr allerdings dieses nach. Diese kleine Differenz steht nämlich in keinem Vergleich zu den Vorteilen, welche diese Uhr bietet.

Eine Herren Automatikuhr hat in ihrer Ausstrahlung etwas sehr besonderes. Dabei ist es ganz egal ob diese Uhren sportlich oder elegant gehalten sind. Besonders das edle Erscheinungsbild lieben die Besitzer, welche oft auch zu den Uhrensammlern zählen. Gerade Uhren mit einer offenen Unruhe haben eine ästhetische Ausstrahlung welche ihresgleichen sucht.

Nicht zuletzt sind die Herren Automatikuhren so beliebt, weil sie absolut zeitlos und über Generationen tragbar sind. An ihr kann sich auch noch der Sohn oder sogar der Enkel über viele Jahre erfreuen. Diese Uhren sind eben echte Klassiker!